Gartenskulpturen

War man schon mal in England und hat die besondere Gartenkunst dieses Landes erlebt oder denkt man an die wunderbaren Gärten im alten Italien, dann wird man immer wieder Gartenskulpturen gesehen haben. Ob als Gartenfiguren in Lebensgröße oder als kleine Gartendekoration wie bei den Gartenzwergen, neben den schönsten Pflanzen im Garten ist die hochwertige Gartenskulptur das Highlight jeder Gartendekoration.

Gartenskulpturen – das künstlerische Highlight im Garten

Stein, Beton, Holz oder sogar der hochwertige Marmor, wer seine Gartendekoration um einen Hingucker erweitern will, kann mit einer Gartenskulptur die richtige Wahl treffen. Schon, wenn man in den Urlaub fährt und die Gärten alter Paläste besucht, sind diese Steinfiguren immer ein wunderbares Motiv. So kann die Gartenfigur eine hohe Gottheit darstellen, aber auch Wassernymphen oder die schönen Frauen eines Adelsgeschlechts zeigen sich in voller Schönheit, selbst wenn ihr Leben schon vor Jahrhunderten endete. Was bereits den Garten in der Antike mit Anmut schmückte, kann heute noch aus einem normalen Gartengrundstück eine noble Oase für die Freizeit der Familie machen sowie einen einladenden Empfangsbereich für all die Freunde, die gerne im Sommer zu Gartenpartys eingeladen werden. Jetzt sollte man bei den Gartenfiguren nicht mehr auf billige Plastikmännchen zurückgreifen, denn mit den beliebtesten Materialien kann jeder Hobbydekorateur und Gartenliebhaber schnell seine Gartenträume verwirklichen. Den Garten als Outdoorwohnzimmer gestaltet, kann so zum Esszimmer an warmen Sommertagen werden und mit Blick auf die interessanten Gartenskulpturen ein Essen in ein Festmahl verwandeln.

Gartenfiguren – ob Steinfiguren oder andere hochwertige Gartendekoration

Einfach mal schöne Steinfiguren im Garten aufstellen. Die Lösung für alle, die keine Zeit für einen üppigen Anbau von Bohnen, Kartoffeln oder Salat haben, ist das Aufstellen einer Gartenfigur. Besonders wenn man schöne Highlights haben möchte, die man nicht stetig pflegen muss. Dadurch kann man hinterm Haus einfach nur dekorativen Rasen anpflanzen. Denn stellt man eine Gartenfigur auf und vielleicht einige andere Gartenskulpturen, dann ist der Garten schön gestaltet und kann sich trotzdem als pflegeleicht erweisen. In diese Gärten kann man immer den Chef zum Kaffee einladen oder den kunstbegeisterten Nachbarn, der bei der Gartenskulptur auf die Kreativität des Künstlers achten wird. Ein ganz besonderer Hingucker können detaillierte Tierfiguren sein, wenn man im Garten einen Springbrunnen stehen hat. Genauso wird jeder Besucher bewundert blicken, sobald am beruhigenden Gartenteich die schönsten Steinfiguren, wie zum Beispiel ein kleiner Frosch oder eine freundliche Landschildkröte entdeckt werden. Heute kann Gartendekoration endlich wieder hochwertig sein, denn eine Gartenskulptur wird immer die Gartendekoration bereichern und ein wunderbares Highlight schaffen, dass jeden Besucher begeistern wird.

Von Aphrodite bis zu Pan – eine hochwertige Gartenfigur macht jeden Garten edel

Schritt Sissi durch ihren Garten oder ein adliger Einwohner Roms vor Jahrhunderten, immer war garantiert eine Gartenfigur neben den Gartenwegen zu bestaunen. Schöne Gartenfiguren konnten auch die Adeligen und Könige auf der englischen Insel in ihren prunkvollen Gartenanlagen betrachten und selbst die französischen Könige waren von ihren Gärtnern begeistert, die aus einem Stück Land wunderbare Gartenanlagen machten, in denen immer eine Gartenskulptur am Wegesrand stand, wenn die adligen Herrschaften flanieren wollten. Natürlich sollte man beim Aufstellen schöner Gartenfiguren immer die Größe des eigenen Gartens beachten. Denn hatten die Adligen früherer Jahrhunderte wirklich beeindruckende Gartenanlage, in die viele wunderbare Steinfiguren passten, so kann der kleine Vorgarten von heute oder der kleine Garten mit einer überschaubaren Rasenfläche hinter dem Haus nicht wirklich den Platz bieten, um eine große Anzahl von Gartenskulpturen beherbergen zu können. Doch selbst muss man nicht auf seine geliebte Gartenfigur verzichten, denn es gibt auch kleine Steinfiguren, die als Bestandteil eines Steingartens oder neben einem kleinen Springbrunnen wirklich hervorragend aussehen können.

Ob schwer oder leicht – Gartenfiguren können eine schöne Gartendekoration sein

Wer gerne für einen schönen Garten tief in die Tasche greift, der sollte sich eine Gartenskulptur aus Marmor oder Stein gönnen, wobei man hier durch die Wahl einer besonderen Gartenfigur aus diesem schweren Material einen Garten mit einem besonderen Flair schaffen kann. Möchte man lieber einen Garten wie am Mittelmeer sein Eigen nennen, dann sind leichtere Gartenfiguren die ideale Wahl, denn Materialien wie Ton oder Gips zeigen die Lebensfreude italienischer Gärten und ihre herrliche Leichtigkeit. Hat das Bauen oder der Kauf eines Hauses viel Geld verschlungen, dann kann als erste Anschaffung einer Gartenskulptur auch eine günstige Gartenfigur aus Plastik oder Holz eine entsprechende Wahl sein. Während man in vielen Gärten kleine und große Gartenskulpturen wie Engel oder Tiere sieht, so werden die deutschen Gärten zu Ostern oder Weihnachten zu wahren Skulpturengärten. Mal einen Weihnachtsmann im Garten, aber auch die Weihnachtselfen sollen jetzt aus einem Garten eine Weihnachtslandschaft machen.

Bei schönen Gartenskulpturen kann man auch Ungewöhnliches für den Garten aussuchen

Mal einen großen Engel oder eine schöne Landschildkröte im Gartenbereich aufstellen, wer sich nur die klassischen Steinfiguren für die Gärten kauft, der wird immer wieder dieselben Motive sehen. Doch die modernen Gartenskulpturen orientieren sich an beliebten Motiven, die in der heutigen Zeit gerne gekauft werden. Für die Kinder mal eine lustige Trickfilmcharakter oder wunderbare Fabelfiguren, die Auswahl an schönen Steinfiguren ist so groß und abwechslungsreich, dass jeder Garten seine eigene Ausstrahlung erhält. Schöne Gartendekoration ist nicht nur für den direkten Gartenbereich immer eine besondere Zierde, auch auf der Terrasse kann eine Gartenskulptur neben der Sitzgarnitur für die Familie zum Highlight werden. Hier können große Steinfiguren den Terrassenbereich zum zweiten Wohnzimmer der Familie machen und zum exklusiven Einladungsbereich für laue Sommerabende. Vor dem Eingang des Hauses können Gartenfiguren den Eingangsbereich wirklich komplett machen und bei jedem Gast den besten Eindruck hinterlassen, wenn man dieses Haus betrachtet. Selbst auf der Fensterbank und in den Balkonkästen kann man mit kleinen Steinfiguren die besten Verschönerungseffekte erzielen, denn Gartendekoration hat überall Platz, auch wenn man nur einen kleinen Balkon sein Eigen nennt. Haben die Götter und Engel historischer Gartenskulpturen bedeutender Gartenanlagen schon so manchen Arm verloren oder einen anderen Schaden erlitten, so kann der Gärtner von heute sich wie die alten Römer oder Griechen einen Garten schaffen, der das ganz besondere Extra bei der Gestaltung hat. Besondere Gartenwelten erschaffen, wer schon die farbenfrohsten Pflanzen und Blumen angepflanzt hat, der kann nun noch ein besonderes Highlight erwerben, wenn er schöne Gartenskulpturen als Gartendekoration sein eigen nennt.